Porsche-Bank: Mobilität für den Moment

28. Oktober 2020
Bruno König

Mit zunächst 10 Fahrzeugvarianten in unterschiedlichen Fahrzeugklassen, von SEAT Leon, ŠKODA Fabia über VW Multivan bis hin zu den in Kürze verfügbaren E-CAR-Modellen VW ID.3 und Audi e-tron wird den Kunden viel geboten und auch der Zugang bzw. Einstieg in die Welt der E-Mobilität erleichtert. autoabo-Nutzer profitieren von einer Neu- bzw. Jungwagengarantie sowie von der Möglichkeit, je nach persönlichem Mobilitätsbedürfnis das Fahrzeug monatlich in eine andere Kategorie zu wechseln. Je nach Fahrzeugwahl kann die Erstzustellung zum gewünschten Standort der Kunden bereits binnen 48 Stunden erfolgen und ist dabei ohne Zusatzkosten.

Porsche Bank autoabo online abschließen

Unter www.porschebank.at/autoabo wählen Interessierte ab sofort ein gewünschtes Abo-Paket und somit das Wunschfahrzeug aus. Anschließend wird die Reservierungsanfrage online abgeschickt und mit der Wahl zur Kreditkartenzahlung oder Sepa-Lastschriftverfahren fortgeführt. Das autoabo-Team setzt sich mit den Kunden in Verbindung und fixiert den Termin zur Fahrzeugübergabe. Sobald dies vereinbart ist, steht der ersten Ausfahrt nichts mehr im Wege. Auf Wunsch wird das Fahrzeug zum Kundenstandort zugestellt bzw. kann das Fahrzeug in einer autoabo-Station persönlich abgeholt werden. Innerhalb des Abos kann das Fahrzeug je nach Bedarf monatlich in eine andere autoabo-Fahrzeugkategorie gewechselt werden, also z.B. vom vollelektrischen ID.3 zu einem geräumigen Škoda Octavia aus der Kategorie "Family".

Ab 584 Euro im Monat

Ein Seat Ibiza kommt so auf 584 Euro im Monat, ein eGolf auf 799 Euro monatlich und ein Skoda Octavia Combi auf 999 Euro. Inkludiert sind dabei 4000 Kilometer und alle weiteren Kosten. 

 

Porsche-Bank: Mobilität für den Moment
Ab heute bringt die Porsche Bank AG das flexible „autoabo“ auf den österreichischen Markt

Beitrag teilen:

© 2020 top-unternehmen.tirol